e.ISP Leistungsoptimierungs-Elektronik?

Scheint mir noch spannend, der österreichische Hersteller Energetica (Europas grösste und modernste Modulfabrik?).

Aber ein Punkt, der wohl ein Verkaufsargument sein sollte, verunsichert mich: „Energetica Integrated Shadow Protection (e.ISP) für verbesserte Effizienz und optimierten Energieertrag bei Sonne und Abschattungsfall.“

SolarEdge Modul-Optimierer hatten wir bei der Anlage bereits fest eingeplant (Schatten Kamin und Grünzeug), aber jetzt stellt sich die Frage, ob da nicht zu viel Elektronik im Spiel ist. Die zwei „Optimierer“ sollten sich nicht in die Quere kommen - soviel wurde mir versichert. Aber im Bewusstsein, dass die SolarEdge Elektronik in der 25jährigen Lebensphase mal ausfallen mag, will ich nicht auch noch potentiell ausfallende Elektronik im Modul selbst.

Bringt e.ISP zusätzlich was, Optimierung vom Ertrag innerhalb vom Module (zwischen den Zellen; während SolarEdge zwischen den Modulen optimiert)? Ist e.ISP-Elektronik ein potentielles Ausfall-Risiko?

Grundsätzlich verbaue ich keine Optimierer.
Sogar bei der Wahl von dickeren Kabeln müsste man berechnen, ob nicht ein- oder zwei Modülchen bereits billiger wären als ein bisschen I²*R-Verlust.
Ein gutes Schattenmanagement des Wechselrichters genügt vollkommen.
einstein0

e.ISP ist kein Optimierer… für den Leihen eher als intelligente, fast verlustfreie Diode anzuschauen… gerade bei SE macht dies sogar noch mehr Sinn als ohne Optimierer…
Bei einem Teil-Verschatteten Modul hast du locker bis zu 6W Verlust über einer einzigen Diode… das kann pro Module schon mal 15-20W machen bei hoher Einstrahlung und Verschattung…

Solaredge ist ein wirklich geiles Produkt. DC Abschaltung, Modulgenaues MPP, Überwachung auf Modulebene, längere Strings (Weniger Aufwand/ Kabel/ Kabelverluste) längere Garantien, einfachere Planung und Ausführung, Super Überwachungsportal, einfachere Fehlersuche, viele Zusatzmöglichkeiten und Schnittellen, Lichtbogenerkennung, sehr kleine Wechselrichter mit hohem Wirkungsgrad und und und… ergo sind sie Marktführer in der Schweiz…

danke, da bin beruhigt, nicht was unsinniges zu kombinieren!