Einladung zu Gespräch über V2G/V2H


(Jürg Hebeisen) #1

Wir treffen Dominik Mock an der Messe “Powertage” Donnerstag, 7. Juni, 10 Uhr, gleich nach Öffnung der Messe https://www.powertage.ch/
Dominik Mock ist am Stand von Evtec.ch, Halle 6, Stand K13.

Christof Spielmann und ich sind da zum Gespräch über V2G und V2H.
Wer sich dafür interessiert ist herzlich eingeladen. Keine Anmeldung erforderlich.

Wer am Do nicht kann: Die Messe ist geöffnet Di/Mi/Do 10-17 Uhr.
Dominik Mock sagt, er ist “fulltime” am Evtec-Stand.


(UeliK) #2

Hallo
Gibt es Erfahrungen zu Hardware und Kommunikationsprotokolle mit z.B. einer Leitzentrale für diese Technologie?
Grund meiner Frage: ich spezifiziere gerade Anforderungen für ein V2G und wäre dankbar um einen Erfahrungsaustausch oder Hinweise zu Kompetenzen und Literatur.
Danke


(Peter) #3

Frag mal die Fachhochschule in Burgdorf. Die PV-Experten haben eine Bi-Ladestation für BEV’s und einige Bi-Fahrzeuge (auch meines) ausgemessen.
einstein0


(Hansruedi Würsch) #4

Bin seit 30 Jahren bei CES-TK69 Normierung Ladung EV.
Anstelle V2G wurde CCS favorisiert, das mit der gleichen ISO / IEC 15118 operiert. Die Asiaten haben für ihre unstabilen oder nicht flächendeckenden Stromversorgungen V2G gefördert & dringen mit nicht EU konformen Chademo Lösungen nach EU. Dazu sollte im Bereich Hausspeicher eine mobile Lösung mit V2G ab ca. 2022 verfügbar sein.
Mit Prof. Urs Muntwyler BFH-Burgdorf habe ich ein Projekt für einen V2G Demonstrator.

Mehr am Telefon +41 79 469 09 18 emq@gmx.ch EmQ Energy meets Quality