Energieverbauch in Mehrfamilienhaus selbst abbrechnen


(Martin Ovenstone) #1

Hallo Zusammen
Ich plane eine PV-Anlage in einem MFH. Nun möchte ich gerne den Energieverbrauch der verschiedenen Parteien selbst abrechnen und vom EW nur noch einen Zähler im Haus betreiben und mieten.
Hat jemand Erfahrung welche Drehstromzähler da sinnvoll sind, es gibt ja preislich alles zwischen 30CHF auf aliexpress bis mehrere hunder Franken High-End Geräte. Das EW verlangt lediglich, das es MID geeicht ist.
Die Zähler sollen über S0 oder Modbus die Daten an einen lokalen Datenlogger liefern, den ich dann auslesen kann.
Danke für eure Einschätzung.


(Heini Lüthi) #2

Die Frage ist, ob du die Auslesung und eine allfällige Verbraucher-Ansteuerung-Intelligenz wirklich selbst programmieren magst - wenn ja, viel Erfolg. (Wir haben die Abrechnung in unserer Altbau-EVG einfachheitshalber der EW gelassen.) Ein Zähler von Smart-Me kostet wohl etwas über 300 CHF, dafür kannst du ggf an ihr Abrechnungs- und Steuerungssystem anknüpfen.


(Martin Ovenstone) #3

Danke Heini für die Antwort. Die Verbrauchersteuerung ist vorläufig kein Thema, lediglich die Abrechnung. Die versuche ich nun mal selbst zu implementieren. Dank kleiner Verbrauchsvolumen und Mietern die mich dabei unterstützen kann ich da auch riskieren, dass es nicht ab der ersten kWh perfekt läuft.