PV-Module auf fremden Dächern kaufen

Was meint ihr zu Solarify? Solarmodule auf fremden Dächern kaufen. Uh, >500 CHF/Modul?

Viele EWs bieten das ja auch, z.B. in Uster 300 CHF/m2, daraus bekommt man jährlich 100 kWh über 20 Jahre gutgeschrieben (zahlt aber wohl noch Netzgebühr zusätzlich).

Mit Solargenossenschaften kriegen wir das wohl günstiger hin - und wir produzieren eher 150 als 100 kWh/m2… Engpass bleiben wohl die Dächer mit wirtschaftlichem Eigenverbrauchspotential.

Hallo zusammen

Also ich kenne in Bern noch SunRaising, die ja ein gleiches Angebot haben mit 350CHF pro qm2 und einem Ertrag von 110kWh pro Jahr (wird der Stromrechung abgezogen). Aber ich gehe schwer davon aus, dass solche Initiativen von den Versorgungsgebieten abhängen, resp. in Zusammenarbeit mit einem oder mehrerer EWs realisiert werden müssen.

In meinen Augen sind die Angebote bei Solarify eher im oberen Preissegement:

Ich denke, wenn das clever aufgegleist wird, dass das einiges günstiger angeboten werden könnte. Ein solches Projekt mit Selbstbau zu verknüpfen, ist sicherlich sehr clever und bietet sich gerade zu an. In meinen Augen ist die grösste Schwierigkeit die Zusammenarbeit mit EWs, die noch keine solchen Konzepte anbieten/betreuen, da es ja administrative Sonderfälle sind, für die erst mal eine eigene “Verarbeitungskette” aufgebaut werden müsste…

Sehe dies wie die Vorrednerin. Die Zusammenarbeit mit den Versorgern ist wohl meistens der Knackpunkt. Kleinere EVU haben meistens nichts die Logistik um solche Projekte zu stemmen. Die Idee wäre aber eigentlich für kleinere Solargenossenschaften recht attraktiv, da die Administration überschaubar bleibt.