PV ohne Blitzschutzanlage


(Heini Lüthi) #1

Wenn das Gebäude keine Blitzschutzanlage hat bzw. keine vorgeschrieben ist, genügt es, die PV-Anlage an den Potentialausgleich anzuschliessen - richtig? Ist die Handhabung “Anschluss an Potentialausgleich” nur bis zu einer gewissen Grösse verantwortbar? Kann ich 4000 Module über den Potentialausgleich erden, oder ist bei der Grösse doch ein “richtiger” Blitzschutz angebracht? Das Fangnetz wäre ja relativ einfach, aber die Ableiter bis in den Boden wären signifikante Kosten…


(Stefan Providoli) #2

Ciao Heini

Ja, SPA reicht.
Jedoch nur nötig wenn der WR ohne galv. Trennung auskommt. Mit galv. Trennung ist nicht einmal ein SPA nötig.

Bei 4000 Modulen ist die Frage eher was das für ein Gebäude sein soll welches über keinen LPS verfügt.
Da ist eher die Frage richtig: Wieso hat solch ein Gebäude kein LPS? Was sagt die entsprechende Gebäudeversicherung (diese definieren das Abschliessend)

Unabhängig der Grösse der Anlage, dass Gebäude rsp. die Nutzung rsp. die Gebäudeversicherung definieren ob LPS ja / nein.

Danke
Stefan