Schneeschaden an Solarpanels

Meine Panels wurden durch rutschenden Schnee beschädigt, die Alu Einfassung der Glasplatte wurde weggedrückt, sodass das Glas bei Belastung brechen könnte. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ja, mein Solarteur hatte mal zwei Module ersetzen müssen, weil Wasser in den Hohlraum der Rahmen eingedrungen und gefroren war und die Rahmen verzogen und bersten liessen.
Doch m.E. gibt es keine Rahmen mehr als Hohlraumprofil.
einstein0

Wurde das in Garantie ersetzt? Bei mir besteht 12 Jahre Herstellergarantie, aber der Lieferant, bzw. Installateur beruft sich auf seine seit 3 Jahren abgelaufenen Lieferantengarantie. Ich soll also die Demontage, Wiedermontage und den Hin und Hertransport selbst bezahlen. Bzw. die Versicherung, habe aber Fr. 1000.- Franchise pro Fall, gefällt mir gar nicht, denn weitere Panels könnten später Schaden nehmen. Dann geht es von neuem los.

Bilder inkl Unterkonstruktion und was für Module es sind wären hilfreich… auch Standort der Anlage (gerne auch über PN) um die nötigen Lasten zu berechnen…

Standort: Cresciano TI 250 müM, wenn Schnee, dann immer sehr nass, diesen Winter waren es im Abstand von 3 Wochen 2 Mal 30 cm. Wir hatten vor dem Einbau der Anlage auch schon 90 cm. Panel 99 x 167 cm. Marke Sunage. Unterkonstruktion scheint in Ordnung, kann leider nur 1 Bild mitsenden. Beiliegend Bild.Schaden Solarpanels 020|666x500 ! Bitte gib mir Deine Mail, dann kann ich mehr Bilder senden. p.zollinger72@gmail.com

Hier ist zu erkennen was passiert ist, aber nicht warum.Wo sind die Klemmen der Unterkonstruktion? Sieht aber schon jetz abenteuerlich aus… ist das Modul auf der kurzen Seite (links und rechts auf dem Foto) geklemmt? Ein Foto der Totalen wäre hilfreicher…