Solarstrom für das Wohnmobil


(Peter) #1

Ende der 80er Jahre entschied die Tour de Sol, Solarpanels künftig nicht mehr auf Fahrzeugen spazieren zu fahren, sondern optimal auszurichten und den Strom effizient in den Netzverbund einzuspeisen.
Auf unseren Campern hatte ich auch nie PV-Module, sondern die Zusatzbatterie vom Bordnetz geladen.
Doch an der d.J. Intersolar in München fand ich einen neuartigen Hybrid-Wechselrichter, welcher sich für Wohnmobile (oder für Lastwagen) optimal eignet:
http://voltronicpower.com/en-US/Product/Detail/InfiniSolar-V-1K-5K
Die Geräte können Zusatzbatterien Bi-direktional im Netzverbund laden und es kann auch ein Modulfeld angeschlossen werden. Auf der Fahrt, oder ohne Netzanschluss versorgt der WR die 230 V -Geräte wie Kühlschrank, Kaffeemaschine etc. mit Solarstrom, aus der Batterie, oder direkt vom Bordnetz.
Während den Standzeiten kann der Solarstrom vom WR sogar ins Netz eingespeist werden.
einstein0