Temporäre Absturzsicherung für ein Flachdach während der Bauphase


(GEAG) #1

Um eine PVA auf einem Flachdach zu montieren, sollte um den SUVA Anforderungen gerecht zu werden, eine Absturzsicherung an den Dachrändern montiert werden. Gerüstbauer offerieren dies zu ca 45 - 50 Fr/m Dachkantenlänge auf einer Höhe von ca 5.5 m. Damit entstehen Kosten von schnell einmal mehreren kFr. pro Baustelle für nur einige wenige Tage.

Eine erheblich günstigere Alternative, geprüft nach EN ISO 13374 Klasse A, scheint das Schutzgeländer mit einem Klemmsystem des Unternehmens ETANCO aus Deutschland zu bieten. Die leichtgewichtige Netzvariante scheint besonders attraktiv.

https://www.etanco.de/neuheiten/absturzsicherung/temporaeres-dachgelaender-seitenschutz-flachdach.html

  • Hat jemand Erfahrung mit solchen Klemmsystemen?
  • Gibt es ein solches Klemmsystem evtl. auch in der Schweiz, bei einem Flachdachspezialisten, Gerüstbauer oder einem Anlagenbauer zu mieten?

(Peter) #2

Am besten fragst du die SUVA-Genossen in Luzern direkt an, um nicht unliebsame Überraschungen zu erleben.
einstein0


(Heini Lüthi) #3

Bei uns haben die Unternehmer “Elefantenfüsse” gestellt und ein Geländer mit Baustellen-Latten, für 30 CHF/m (bei einer 100 kWp-Anlage).
P1090697

Ist das bei dir eine Option, oder darf die Absturzsicherung nicht auf dem Dach stehen (da das Dach saniert wird?) So Klemm-Dinger habe ich auf anderen Baustellen auch schon gesehen.