Weg vom Fleisch

Vielleicht etwas abstrakt als Thema hier, aber ich wollte mich zukünftig vegan ernähren. Zum Wohl der Tiere aber auch zu unserem Wohl. Allein schon wenn man bedenkt was aufgewendet werden muss, um ein kilo Rindfleisch auf den Tisch zu bekommen. Muss ich als Veganer irgendetwas beachten? Gibt es etwas was ich zuführen muss

1 Like

Der Ansatz ist sicherlich schon mal nicht verkehrt. Ohne es genau zu wissen, da ich mich noch zu den Fleischessern zähle, würde ich auf jeden Fall Omega 3 zu mir nehmen. Egal in welcher Form

Heyho.

Dein Ziel ist in dem Fall aber weg vom Tier und nicht nur vom Fleisch.

Hast du Netflix? Dann am besten mal folgende Titel prüfen:
Cowspiracy → Klimaerwärmung durch die Fleischwirtschaft.
Seaspiracy → Fischerei
The Game Changer → Vegane Sportler
What the Health → Vegane Ernährung

Bin selber gerade am veganisieren seit ein paar Tagen.

Einfach mal probieren. Mann merkt selber wo ein „Produkt“ fehlt, bei dem man im Internet für einen veganen Ersatz suchen muss. Macht spass und ist eine persönliche Herausforderung.

Beste Grüsse

1 Like

Ich finde Deine Idee schon mal gut. Ich selbst ernähre mich vorwiegend vegan, gönne mir aber auch schon mal einen Ausreisser. Ich will mich einfach nicht festlegen lassen. Wenn ich Heisshunger auf einen Burger habe, dann esse ich auch einen. An Ergänzungsmitteln nehme ich neben Omega 3 noch Spirulina. Wie man auf baerbel-drexel.de ersehen kann, ist Spirulina reich an Nährstoffen wie Proteinen, Kohlenhydraten, Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen